Browsing Category:

Personal

“Kinder sind ein Ego-Projekt”

27. November 2017

Jetzt schlägt’s dreizehn! Mich reißt’s vom Stuhl! Das kann doch nicht …: „Kinder sind ein Ego-Projekt.“ Glaub ich nicht. In der ehrwürdigen Neuen Zürcher Zeitung? Das steht da wirklich: „Kinder sind ein Ego-Projekt.“ Als ganzseitiger Artikel auf Seite 12, als Beitrag zu „Meinung & Debatte“. Das nenne ich Mut! Oder doch einfach Frechheit? Was also lese ich?…

Continue Reading

Frau sein: Ein leichtes Spiel?

13. November 2017

„Frauen von heute meistern das Leben mit Leichtigkeit.“ So steht’s geschrieben, und ich gäbe etwas darum, wenn ich zu den Frauen gehörte, denen das gelingt. „Frauen von heute meistern das Leben mit Leichtigkeit.“ Ein schöner Satz. Noch schöner, wenn er wahr wäre. „Frauen von heute meistern das Leben mit Leichtigkeit.“ Leider nur ein Spruch aus der Werbung.…

Continue Reading

Weltfrauentag: Opfer in der Frauenrolle

8. März 2017

Heute ist internationaler Frauentag, und die Stimmen auf den sozialen Netzwerken sind laut. Frauen an die Macht! Die absolute Gleichberechtigung wird gefordert. Und dann lese ich, dass die Frauen eines bekannten Magazins heute nicht arbeiten – weil Weltfrauentag. Der Jubel ist groß. Die Facebook-Likes schnellen in den vierstelligen Bereich. Na bravo. Wenn Frauen das Recht eingeräumt wird,…

Continue Reading

IMMER EINMAL MEHR SUPER-ELTERN

4. Februar 2017

Auf meinem Social Media Newsfeed erscheint mal wieder ein Status-Update, der sich mit der Kindererziehung befasst. Eine Mutter im Supermarkt verlor die Geduld und erhob gegenüber ihrem Kind die Stimme. Der Nachwuchs fängt an zu weinen, die entnervte Mutter ignoriert das Geschrei und packt den Einkauf fertig ein. Unerhört. Wo blieb das Jugendamt, wenn man es mal…

Continue Reading

DAS GEHÖRT SICH NICHT.

6. Januar 2017

Wir starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr, die wir dann ohnehin nicht lange einhalten. Die Hälfte derjenigen, die Neujahrsvorsätze fassen, scheitern nach einem Monat kläglich. Das sagt zumindest eine Studie. Und wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis so umhöre, haben die Ersten ihre Vorhaben bereits nach wenigen Tagen wieder über Bord geworfen. Der Witz an der…

Continue Reading