BOTTEGA VENETA

22. September 2013

Was haben Sonnebrillen der bekannten Luxusmarken wie Gucci, Prada und Dolce & Gabbana gemeinsam? Sie werden in Massenproduktion hergestellt und haben einen stolzen Preis. Trotzdem sind wir bereit für das gebrandete Plastikgestell hunderte von Euros auf den Tisch zu legen.

Bottega Veneta geht einen anderen Weg und setzt dabei auf Handwerkskunst. „Made in Italy“ sowie feinste Materialien sind das A und O für das italienische Label, das hauptsächlich für seine extravagante Lederaccessoires bekannt ist.

Das neueste Vorzeigeexemplar ist die zeitlose Sonnenbrille BV 1000/S der „Intrecciato“-Kollektion. BOTTEGA VENETA-BV 1000s_Sonnenbrille_1

Für manche ist sie bestimmt gewöhnungsbedürftig, da sie sehr klassisch ist und und fast schon als spießig bezeichnet werden kann. Doch da habt ihr euch getäuscht! Wer sie gekonnt kombiniert, wird das gute Stück nicht mehr so schnell aus den Händen geben – Blickfang garantiert.

Doch ein Wermutstropfen bleibt: Das handgemachte Modell liegt preislich deutlich über den stinknormalen Sonnenbrillen. Wer dennoch zuschlagen will, muss bereits sein 800 Euro zu investieren.

MIT HANDKUSS, L*Bottega Veneta_Sonnebrille_Intrecciato_2

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

@MITHANDKUSS

Your daily update on Instagram
  • The mind should be allowed some relaxation, that it may return to its work all the better for the rest ✖️ #thehappynow
  • visited @fenixia_vienna ✖️ #shorthairdontcare #fluidhairpainting • advertisement •
  • our magic moment 💙 wishing you an awesome sunday ✖️ #mommyandson #qualitytime #justthetwoofus #natureperfect #weekendbliss
  • telling a secret ♥️
  • the happiest when the sun is out ☀️